Volkskunst-Trachtenschmuck aus Bouillondraht, Perlen und Edelsteine - Voll im Trend


Trachtenschmuck - voll im Trend!!!
(oder: Warum ist Trachtenschmuck so gefragt?)

Die Tracht, egal ob in NiederbayernOberbayern, im Allgäu oder in anderen Teilen Bayerns hat eine lange Tradition. Die traditionellen Gewänder wurden zu jeder Zeit mit modischen Accessoires geschmückt. Der Trachtenschmuck aus Draht, Perlen und Edelsteinen wurde lange Zeit von industriell gefertigtem Modeschmuck in eine Ecke gedrängt. Völlig zu Unrecht. Denn gerade in der heutigen Zeit, mit einer großen Vielfalt an Farbendraht, kann diese Volkskunst wieder richtig begeistern und zu jedem Dirndl die modischen Akzente setzen

Diese traditionelle Volkskunst in Verbindung mit modischer Tracht liegt voll im Trend und läßt keine Wünsche offen. Als Trachtenschmuck gelten natürlich nicht nur Kropfbänder und Haarnadeln, sondern auch die kleinen Hingucker, wie Haarkämme, Haarspangen, Broschen und Armbänder.

Jedes Schmuckstück wird von mir entworfen und selbst gefertigt. Auf sauberes Arbeiten lege ich bei meinen Klosterarbeiten großen Wert und dies zeigt sich auch bei der Verarbeitung meiner Schmuckstücke. Meinen Trachtenschmuck gibt es passend zu jedem Outfit (in verschiedenen Formen, Farben und Größen), ganz nach Ihren Wünschen.

Übrigens! Meinen Trachtenschmuck finden Sie auch im s´Dirndlchen in Oberbeuren!
Besuchen Sie unter http://www.dirndlchen.de/ die Webseite und erfahren Sie mehr.





© 2018 Rita Fink • created by Thomas Fiener